normal / dunkler
esa

Aktuelles:
Erneut Betriebe in Schleswig-Holstein mit der BEM-Prämie geehrt - zwei vom esa-Projektbüro betreut

BEM 2014

BEM 2014
Unsere Fotos zeigen das Ehepaar Annegret und Claus Jakob Ohm mit der Ministerin (oben) sowie die Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Flensburg, Petra Schenkluhn, mit Kreishandwerksmeister Günther Görrissen.
Insgesamt fünf Betriebe sind von Schleswig-Holsteins Sozialministerin Kristin Alheit mit der "BEM Prämie 2014" für Betriebliches Eingliederungsmanagement ausgezeichnet worden. "Wir freuen uns, dass auch zwei der von uns betreuten Betriebe ausgezeichnet wurden und dass sich damit die Arbeit unseres Vereins auch im vergangenen Jahr gelohnt hat", kommentierte der Vereinsvorsitzende Ulrich Mietschke.

Auf einer Veranstaltung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft u. Gleichstellung und des "Aktionsbündnisses Schleswig-Holstein" wurden das Ford-Autohaus Ohm in Rendsburg (Foto oben) und die Kreishandwerkerschaft Flensburg (Foto unten) geehrt. Beim Autohaus Ohm erkannte die Jury vor allem an, dass sich das Unternehmen stets um älter werdende Beschäftigte kümmert und auch bei gesundheitlichen Beeinträchtigung Lösungen gefunden hat, um eine Weiterarbeit auch bei eingetretener Schwerbehinderung zu ermöglichen. Auch die Kreishandwerkerschaft Flensburg wurde dafür geehrt, dass sie seit 2006 das BEM betreibt und so bei mehreren Mitarbeitern die Wiedereingliederung nach längerer Krankheit und bei eingetretener Schwerbehinderung gelang. Die weiteren Preisträger sind die Förde Sparkasse Kiel, Danfoss Power Solutions Neumünster und das Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster.

Auch in diesem Jahr sind wieder Bewerbungen um die BEM-Prämie möglich. Weitere Informationen sowie der Antrag zum aktuellen Bewerbungsverfahren sind auf der Website des Aktionsbündnisses zu finden: http://www.aktionsbuendnis-sh.de/fuer-arbeitgeber/beratung-zum-bem.html. Unsere Fachberaterin Birgit Trapp und unser Fachberater Uwe Narkus unterstützen sie gern bei der Antragstellung.

BEM 2014
Die Vertreter der geehrten Organisationen und Betriebe mit Ministerin Alheit. (Alle Fotos: Jonas)

Zurück